Menü

Ein Ferienhaus am Bolsenasee mieten

Der Bolsenasee liegt ca. 90 km nördlich von Rom am Rand der Toskana. Der Vulkansee bedeckt eine Fläche von 114 km² und liegt im Inneren einer riesigen Caldera.

Ferienhaus Bolsenasee

Kristallklar ist das Wasser im Bolsenasee in Mittelitalien. Die Strände werden regelmäßig mit der Blauen Flagge, der "bandiera blu", für die hervorragende Wasserqualität ausgezeichnet. 43 km lang ist die Küste des Vulkansees, der unweit der Grenze zur Toskana in der Provinz Viterbo liegt. Benannt wurde der Binnensee nach der Stadt Bolsena, die sich am Nordufer befindet. Die Kleinstadt zählt keine 4.000 Einwohner. Bekannt wurde sie durch ein sogenanntes Blutwunder, das sich im Jahr 1263 in der Kirche Santa Christina ereignet haben soll.

Der Bolsenasee ist ein optimales Reiseziel für Individualisten, Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber, die dem Massentourismus an den italienischen Mittelmeerstränden entfliehen wollen. Ein Ferienhaus am See, in dem Sie beim Frühstück auf der Terrasse auf die glitzernde Wasserfläche schauen, ist die perfekte Urlaubsunterkunft. Sie haben die Wahl zwischen einem rustikalen Natursteinhaus, einer exklusiven Villa mit Swimmingpool vor der Terrasse und Ferienwohnungen mit Balkon und Seeblick. Zahlreiche komfortabel ausgestattete Unterkünfte finden Sie in der Umgebung von Bolsena. Stöbern Sie in unseren Angeboten und machen Sie Ihre persönliche Wunschunterkunft über unseren Ferienhaus-Katalog ausfindig.

Ferienhäuser am Bolsenasee

Ferienhaus Bolsenasee

Kristallklar ist das Wasser im Bolsenasee in Mittelitalien. Die Strände werden regelmäßig mit der Blauen Flagge, der "bandiera blu", für die hervorragende Wasserqualität ausgezeichnet. 43 km lang ist die Küste des Vulkansees, der unweit der Grenze zur Toskana in der Provinz Viterbo liegt. Benannt wurde der Binnensee nach der Stadt Bolsena, die sich am Nordufer befindet. Die Kleinstadt zählt keine 4.000 Einwohner. Bekannt wurde sie durch ein sogenanntes Blutwunder, das sich im Jahr 1263 in der Kirche Santa Christina ereignet haben soll.

Der Bolsenasee ist ein optimales Reiseziel für Individualisten, Geschichtsinteressierte und Naturliebhaber, die dem Massentourismus an den italienischen Mittelmeerstränden entfliehen wollen. Ein Ferienhaus am See, in dem Sie beim Frühstück auf der Terrasse auf die glitzernde Wasserfläche schauen, ist die perfekte Urlaubsunterkunft. Sie haben die Wahl zwischen einem rustikalen Natursteinhaus, einer exklusiven Villa mit Swimmingpool vor der Terrasse und Ferienwohnungen mit Balkon und Seeblick. Zahlreiche komfortabel ausgestattete Unterkünfte finden Sie in der Umgebung von Bolsena. Stöbern Sie in unseren Angeboten und machen Sie Ihre persönliche Wunschunterkunft über unseren Ferienhaus-Katalog ausfindig.

Bolsenasee – Vulkansee im Herzen Italiens

Bolsenasee – Binnensee vulkanischen Ursprungs
Das geschulte Auge erkennt in der Form des Lago di Bolsena bereits einen Hinweis auf seine Entstehung, denn der See in Mittelitalien ist nahezu kreisrund. Auf natürliche Art entstehen derartige Formen meistens nur, wenn geologische Kräfte am Werk waren. Im Fall des Bolsenasees war es aktiver Vulkanismus. Das Gewässer liegt mitten in einer ehemals aktiven vulkanischen Zone, die als "Apparato Vulsinio" bezeichnet wird. Der Binnensee erstreckt sich im Inneren einer riesigen Caldera, die nach heftigen Eruptionen durch den Einsturz unterirdischer Magmakammern entstanden ist. Die Caldera besitzt gigantische Ausmaße. Der Bolsenasee ist 13 km lang und bis zu 11 km breit. Er besitzt keinen oberirdischen Zufluss und wird allein durch Grund- und Regenwasser gespeist. Entwässert wird der See durch das Flüsschen Marta, das am südlichen Ufer den See als einziger Abfluss verlässt.

Ferienhaus Bolsenasee - Strand

Ferienhaus Bolsenasee - Strand

Pechschwarze Strände und kristallklares Wasser
Das Wasser im Bolsenasee ist kristallklar. Regelmäßig werden die Strände mit der sogenannten "bandiera blu", der Blauen Flagge, ausgezeichnet, die auf die erstklassige Wasserqualität verweist. Rund um den See verteilen sich zahlreiche Strände, die zum Baden und zu verschiedenen Wassersportarten einladen. Allerdings ist die Farbe der Sand- und Kiesstrände etwas gewöhnungsbedürftig. Im Gegensatz zur italienischen Mittelmeerküste dominiert die Farbe Schwarz. Der Grund liegt im vulkanischen Ursprung des Sees. Die Strände bestehen aus fein zermahlenem Vulkangestein und sind aus diesem Grund pechschwarz.

Für einen Badeurlaub in einem Ferienhaus am Bolsenasee bietet sich der Zeitraum von Juni bis Anfang Oktober an. Ab Mai steigen die Wassertemperaturen von 16 Grad auf bis zu 25 Grad im August an. Im Oktober liegt die Durchschnittstemperatur des Wassers noch bei 19 Grad. Reizvolle Strände befinden sich in der Umgebung der Ortschaft Capodimonte und bei der Ortschaft Marta am Südufer. Die Bebauung der Uferregionen ist streng reglementiert und dank behördlicher Regelungen stark eingeschränkt. Dadurch konnte sich der Bolsenasee sein ursprüngliches Antlitz erhalten und der Zugang zum Ufer ist nahezu uneingeschränkt möglich.

Ferienhaus Bolsenasee - Hafen von Capodimonte

Ferienhaus Bolsenasee - Hafen von Capodimonte

Wassersport und Angeln am Bolsenasee
Für Segelfans und Windsurfer ist der Bolsenasee ein El Dorado. Im Sommer weht der Wind aus unterschiedlichen Richtungen und schafft beste Voraussetzungen für Wassersportarten wie Segeln, Wind- und Kitesurfen. Die Niederlassungen mehrerer Segel- und Surfschulen befinden sich am Seeufer. Es werden Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene sowie für Kinder und Erwachsene angeboten. Zum Einstieg in das Surfabenteuer auf der großen Wasserfläche eignen sich die Strände nördlich von Capodimonte und bei Bolsena. In der Hauptsaison haben einige Bootsvermieter geöffnet, bei denen Sie ein Kanu, ein Tretboot oder ein Motorboot mieten können. Einzelne Segelclubs bieten auch Segelboote stundenweise zur Vermietung an.

Freizeitangler können am Bolsenasee auf die Jagd nach einem kapitalen Fang gehen. Hecht, Barsch und Exemplare der Fischart Coregone gehen im größten Kratersee Europas an den Haken. Die Angelerlaubnis bekommen Sie in der Ortschaft Bolsena. Am Corso della Repubblica befindet sich das sogenannte "Corpo Forestale", wo die Genehmigung gegen die Entrichtung einer Gebühr und nach Vorlage eines Ausweisdokumentes ausgestellt wird. Die große Bedeutung des Fischfangs am Bolsenasee wird an zwei jährlich wiederkehrenden Festen in den Ortschaften Bolsena und Capodimonte deutlich. In Bolsena wird alljährlich im Juli das Fischfest "Sagra del Pesce" gefeiert. In Capodimonte dreht sich im August anlässlich des Festes "Sagra del Coregone" alles um die lachsartige Fischart, die in Deutschland unter dem Namen Schnäpel (oder Felchen) bekannt ist.

Ortschaften am Seeufer
Eine bekannte Stadt am Seeufer ist Bolsena, deren historisches Zentrum sich auf einem Hügel befindet. Es wird von einer mittelalterlichen Burg mit vier markanten Türmen überragt. Bolsena liegt an der alten Römerstraße Via Cassia und die Ruinen der antiken Siedlung "Volsinii Novi" können Sie an der Piazza del Mercatello besichtigen. Ein wunderschönes mittelalterliches Zentrum hat die Ortschaft Capodimonte. Im Herzen steht eine Festung aus dem 16. Jahrhundert, die auf den Grundmauern einer mittelalterlichen Burg errichtet wurde. Neben zahlreichen mittelalterlichen Gebäuden mit grauen Fassaden stehen einige prächtige Renaissance-Paläste in Capodimonte. Die Stadt Montefiascone liegt am südöstlichen Ufer des Bolsenasees. In der Umgebung befinden sich Anbaugebiete für Weintrauben, aus denen der berühmte Weißwein Est! Est!! Est!!! gekeltert wird. Die regionale Spezialität wird seit 1958 im Rahmen des Weinfestes "Fiera del Vino" gebührend gefeiert.

Ferienhaus Bolsenasee - Ruinen des Papstpalastes in Montefiascone

Ferienhaus Bolsenasee - Ruinen des Papstpalastes in Montefiascone

Ausflugsziele in der Umgebung des Bolsenasees
Attraktive Ausflugsziele liegen in der Umgebung des Lago di Bolsena oder direkt am Seeufer. Geschichtsinteressierte Ferienhaus-Urlauber dürfen sich nicht einen Abstecher zur Ausgrabungsstätte der antiken etruskischen Stadt Vulci entgehen lassen. In der toskanischen Maremma lädt der Thermalbadeort Saturnia mit seiner 37 Grad warmen Schwefelquelle zu einem Besuch ein. Die Stadt Orvieto empfängt Sie mit einem zauberhaften mittelalterlichen Zentrum. Das Herzstück bildet der gotische Dom, mit dessen Bau im Jahr 1288 begonnen wurde und der zu den bedeutendsten gotischen Bauwerken in Mittelitalien gehört. In der Ortschaft Viterbo ist der Renaissance-Park der Villa Lante die Attraktion schlechthin. Die terrassenförmig angelegte Grünanlage wird von einem System aus Wasserläufen durchzogen, die zahlreiche Brunnen speisen.

Ferienhaus am See

Ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung am See mieten

Wasser ist das Element, das im Urlaub besonders anziehend ist. An zahlreichen Seen stehen Ferienwohnungen und Ferienhäuser zur Auswahl. Baden, Tauchen, Angeln, Wassersport sowie Erlebnisse auf Rundfahrten mit Boot oder Schiff bereichern den Urlaub am See. Auf Ihrem schönsten Urlaubsfoto darf der See nicht fehlen.

Wählen Sie Ihre Wunschregion und finden Sie in der Liste der aktuell angebotenen Ferienwohnungen und Ferienhäuser am See Ihr persönliches Urlaubsdomizil.

Zum Ferienhaus am See >>

Ferienhaus am See

Ferienhaus am See >>

Zur Startseite >> Ferienhaus am See >>
Zur Übersicht aller Ferienhäuser >> Ferienhäuser am See >>
Zur Übersicht Ferienhaus am See Italien >> Ferienhaus am See Italien >>